Autofahrer sollten Lichtanlage öfter prüfen

Ordnungsgemäß funktionierendes Licht am Auto ist in der dunklen Jahreszeit besonders wichtig. Doch besonders bei älteren Autos zeigen sich hier oft Mängel. "Fahrzeughalter sollten häufiger überprüfen, ob sämtliche Leuchten funktionieren", rät daher Joachim Bühler vom TÜV.

Das Thema Licht sei bei den Prüfern weiter "Dauerthema". Vor allem ältere Fahrzeuge fielen auf den Prüfständen mit defekter Beleuchtung auf. Mehr als jeder fünfte Wagen fiel zuletzt durch die Hauptuntersuchung beim TÜV. Bei den vier bis fünf Jahre alten Gebrauchtwagen falle jedes zehnte mit erheblichen Mängeln durch. Bei den zehn bis elf Jahre alten Autos sind es sogar mehr als ein Viertel (28 Prozent). Einen alternden Fahrzeugbestand sieht Bühler kritisch: "Über kurz oder lang wird das ein Problem für die Verkehrssicherheit."